Banner image

Schweizer National-Circus Knie

100 Jahre Schweizer National-Circus Knie
Jubiläumstournee 2019 mit Giacobbo / Müller und vielen weiteren Highlights
Trailer 2019
Viktor Giacobbo und Mike Müller
Vincent Kucholl und Vincent Veillon

Zum 100. Geburtstag bietet der Circus Knie ein spektakuläres Jubiläumsprogramm: Giacobbo/Müller treten in der Deutschschweiz zusammen mit preisgekrönten Artisten und Clowns auf. Die Familie Knie bietet wie seit 100 Jahren auch 2019 faszinierende Tiernummern. Im März 2019 erscheint das offizielle Jubiläumsbuch der Familie Knie.

Der Circus Knie feiert «100 Jahre Schweizer National-Circus». Mit dabei auf der Jubiläums- tournee durch die Deutschschweiz sind Viktor Giacobbo und Mike Müller: Sie präsentieren jeweils abends satirische Comedy; in den Nachmittagsvorstellungen treten Zirkusclowns auf. Viktor Giacobbo und Mike Müller sind seit 2000 komödiantisch miteinander verbunden und waren von 2008 bis 2016 Hosts der satirischen Late Night Show «Giacobbo / Müller» auf SRF 1. In der Westschweiz und im Tessin treten die beiden Komiker Vincent Kucholl und Vincent Veillon auf.

Von Akrobatik über Clowns bis zu Tiernummern

Ein weiteres Highlight der Jubiläumstournee 2019 des Circus Knie sind die Akrobatiknummern: Ob Anastasia Makeeva aus Russland mit ihrer Luftakrobatik oder die 13-köpfige Sokolov-Truppe auf dem Schleuderbrett – Nervenkitzel und Hochspannung sind garantiert.

Kraft und Geschicklichkeit beweisen die Fratelli Errani mit ihrer Ikarier-Nummer (ausgezeichnet am Internationalen Circus-Festival in Monte-Carlo): Maycol Errani, Ehemann von Géraldine Knie, schleudert seinen jüngeren Bruder Guido nur mit der Kraft seiner Beine durch die Luft. Das Publikum zum Staunen und Lachen bringt der aus der Castingsendungen «Supertalent» und «America’s Got Talent» bekannte Jongleur Viktor Kee, der auch bereits mit dem Cirque du Soleil auf Tournee war. Davis Vassallo überzeugt mit einer Mischung aus Akrobatik und Clown-Humor.

Bereits 1919 waren Weissclowns Teil der ersten Vorstellung des Circus Knie. 100 Jahre später treten nun die Clowns Yann Rossi und Francesco Fratellini im Nachmittagsprogramm auf.

Die Familie Fredy Knie jun. präsentiert auch im 100. Jahr des Circus Knie ihre weltberühmten Pferdenummern: So zum Beispiel Fredy jun. mit 30 Pferden sein berühmtes «Karussell» oder die 8-jährige Chanel Marie ihre 6 Ponys. Ivan Frédéric Knie und Wioris Errani zeigen eine der an- spruchsvollsten Pferdenummern der Welt, die doppelte «Ungarische Post»: Dabei stehen beide auf den Rücken ihrer Tiere und dirigieren 18 Pferde rund um die Manege.

Franco Knie jun. lässt mit seiner Frau Linna und seinem Sohn Chris Rui im Jubiläumsjahr 12 Papageien durchs Zirkuszelt fliegen. Die farbenfrohen exotischen Vögel überraschen das Publikum mit verblüffenden Kunststücken.

www.ticketcorner.ch
www.knie.ch

Die Pferdehaltung

Die Pferdehaltung

100 JAHRE ZIRKUSGESCHICHTE:
Das offizielle Jubiläumsbuch der Familie Knie
Spannende Geschichten aus 100 Jahren Circus Knie erzählt die Familie Knie im offiziellen Jubiläumsbuch: Vom Kauf des ersten Zirkuszelts 1919 gegen den Widerstand der Mutter über Schlangenbeschwörer aus Indien im Jahr 1935 bis hin zu den erfolgreichen Programmen mit Dimitri und Emil in den 1970er-Jahren. Diese und viele weitere Geschichten von vor und hinter den Kulissen hat die Familie Knie zusammengestellt und mit bisher unveröffentlichten Fotos aus dem Zirkusarchiv reich bebildert. Das offizielle Jubiläumsbuch der Familie Knie «100 Jahre Schweizer National-Circus Knie» ist ab März 2019 erhältlich. Es kostet CHF 48 und ist nur beim Circus Knie und in Knies Kinderzoo erhältlich: Entweder direkt vor Ort oder unter www.knie.ch.
www.knie.ch
Background image
Background image
ARENA VORSTELLUNGEN IN RAPPERSWIL
Zum 100. Geburtstag hat die Familie Knie das Publikum am 16.März 2019 nach Rapperswil zu zwei Arena-Vorstellungen mit Akrobaten, Clowns und Freddy Nock als Seiltänzer eingeladen und hat die alte Tradition aufleben lassen.
Mode Circus Knie
Kostüme aus 100 Jahren im Textilmuseum
Ausstellung vom 7.3.2019 – 19.1.2020 Die Ausstellung «Mode Circus Knie» präsentiert Kostüme aus der Zeit vom Anfang des 20. Jahrhunderts bis heute. Die prächtigen Gewänder aus dem Bestand der Familie Knie – gleichermassen modisches Statement wie funktionale Arbeitskleidung – lassen hundert Jahre Zirkusgeschichte Revue passieren. Die Schau, die anlässlich des Jubiläums «100 Jahre Schweizer National-Circus Knie» gezeigt wird, ist vom 7. März 2019 bis 19. Januar 2020 im Textilmuseum St. Gallen zu sehen. Wer könnte sich der Faszination des Zirkus entziehen? Atemberaubende Akrobatik, beeindruckende Tierdressuren oder Clownerien am Rande der Manege: Immer sind es auch die fantasievollen Kostüme und Accessoires, die der Darbietung ihre Magie verleihen und die Schau zu einem sinnlich-poetischen Spektakel werden lassen. Dies gilt für die mit bunten Pailletten geschmückten Gewänder aus den frühen Jahren des Circus Knie, als dieser noch von Dorfplatz zu Dorfplatz tingelt, wo die Seiltänzer, die Akrobaten und Clowns im Freien auftreten. Aber auch unter dem Zelthimmel – 1919 wird das erste Chapiteau angeschafft – sind die prächtigen Kostüme der Artisten wesentliches Element der Zirkusnummern, verleihen sie doch Clown, Magier, Dompteur und den Akrobaten ihren unverwechselbaren Charakter. Dabei sind sie hochgradig funktional und spielen mit den Moden der Zeit. So verwundert es nicht, dass viele der wertvollen Stücke von renommierten Kostümbildnern entworfen und unter Verwendung edelster Stoffe in Paris gefertigt worden sind. Anlässlich des Jubiläums «100 Jahre Schweizer National-Circus Knie» präsentiert das Textilmuseum St. Gallen eine Auswahl von zirka 90 Kostümen aus dem Privatbesitz der Familie Knie. Diese erstmals im Rahmen einer Ausstellung zu sehenden Gewänder verkörpern die Geschichte des Circus Knie, der seit vielen Jahrzehnten Generationen von Schweizerinnen und Schweizern in seinen Bann zieht. Realisiert werden konnte die Schau «Mode Circus Knie» dank des grosszügigen Engagements der St. Galler Kantonalbank, die als Presenting Partner auftritt. Weitere Förderung erfuhr die Ausstellung von Seiten der Zürcherischen Seidenindustrie Gesellschaft, des Lotteriefonds und anderer Sponsoren. Kuration/ Szenografie: Moritz Junge, Martin Leuthold
www.textilmuseum.ch
Background image

FOTOGALERIEN

Tournée 2002 - 2019
ZUR FOTOGALERIE

VIDEOS

Besuchen Sie YouTube von Circusdream
ZUM YOUTUBE-KANAL
Background image

SHOP

Besuchen Sie den Circusdream-Shop
ZUM CIRCUSDREAM-SHOP
Background image

IMPRESSUM

© Fotos & Texte by Schweizer National-Circus Knie 2019, Marcel Hutzli, Thierry Bissat, Katja Stuppia, Nicole Bökhaus

SOCIAL MEDIA

Folge Circusdream auf den Sozialen Medien